Kosten und Anerkennung – Fragen und Antworten.

Werden die Leistungen von private Care von der Krankenkasse bezahlt?

Unsere Leistungen sind vom Konkordat der Schweizerischen Krankenkassen anerkannt. Wie bei einer öffentlichen Spitex werden deshalb die Leistungen von private Care von den Schweizerischen Krankenkassen anteilig übernommen.

Ist Wohnen im Altersheim nicht günstiger?

Auch bei einem Eintritt in ein Alters- oder Pflegeheim entsteht ein Kostenanteil, der privat gedeckt werden muss – zum Beispiel die Tagestaxe fürs Wohnen sowie Pflege- oder medizinische Leistungen, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Konkret heisst das: Oftmals lassen sich mit einer privaten Spitex deutlich Kosten sparen. Am besten, Sie kontaktieren eine unserer Care Managerinnen, die Ihnen gerne eine individuelle Offerte erstellt. So können Sie in aller Ruhe Angebote und Preise vergleichen.

Wird private Care von den kantonalen Gesundheitsdirektionen anerkannt?

private Care verfügt über Betriebsbewilligungen der kantonalen Gesundheitsdirektionen von Zürich und Aargau. Diese Bewilligungen bestätigen, dass alle vom Kanton erlassenen Voraussetzungen für einen Spitexbetrieb erfüllt sind – insbesondere bei der Infrastruktur, der Qualifikation der Mitarbeitenden und dem Qualitätscontrolling.

Wie kann ich mich über Leistungen und Kosten detailliert informieren?

Wir möchten, dass Sie die beste Entscheidung für sich persönlich fällen. Darum: Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. So haben Sie die Transparenz, die Sie für Ihre Entscheidung brauchen!

Wie hilft mir private Care bei der Kostenabklärung?

Nach der Erstberatung und der Abklärung Ihrer persönlichen Bedürfnisse wird Ihre Care Managerin eine individuelle Offerte erstellen, welche auf den offiziellen Tarifen der Kantone basiert (kantonale Tarife für Pflegeleistungen aus der Grundversicherung). Bei Leistungen für Betreuung und Hauswirtschaft sowie Zusatz-Services wird ein Selbstbehalt erhoben. Weitere Kostenübernahmen aus Zusatzversicherungen überprüfen wir für Sie. Die Care Managerin sendet dem zuständigen Arzt die Spitexverordnung und berät Sie betreffend Kostengutsprachen durch Ihre Versicherung. Sie sehen: Eine Offerte und unser detaillierter Leistungsbeschrieb ist die beste Grundlage, um Ihre Entscheidung in aller Ruhe treffen zu können.

Persönliche Beratung – wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Aargau / Solothurn

Daniel Goncalves
Leiter Pflege Kanton Aargau / Solothurn

Private Care Kontaktperson

Zürich / Schaffhausen

Tatjana Karas
Leiterin Pflege Kanton Zürich

Möchten Sie weitere Informationen über die private Pflege erhalten?

Fragen? Kontaktieren Sie uns.

+41 56 544 72 72
info@private-care.ch